Gran Canaria: Biker (†44) in Valsequillo tödlich verunglückt

Zu einem tragischen Verkehrsunfall mit Todesfolge ist es am gestrigen Samstag in der Gemeinde Valsequillo auf Gran Canaria gekommen.

Angaben des Koordinationszentrums (CECOES) zufolge ereignete sich der Unfall, bei dem der 44-jährige Biker auf regennasser Fahrbahn weggerutscht ist gegen 22.30 Uhr auf der GC-41 in Richtung Tenteniguada.

Biker erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Die nach Eingang des Notrufes eingetroffenen Rettungskräfte zweier Krankenwagen konnten für den Biker jedoch nichts mehr tun. Er erlag an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Beteiligt an dem Einsatz waren neben dem Roten Kreuz auch die Guardia Civil sowie der Policia Local der Gemeinde.