Gran Canaria: Biker (†54) stirbt nach 12-Meter-Sturz in Schlucht

Auf der GC-550 nach Temisas (Agüimes)

@BomberosGC

Zu einem tragischen Verkehrsunfall mit Todesfolge ist es am gestrigen Donnerstag in der Gemeinde Santa Lucía de Tirajana auf Gran Canaria gekommen.

Dem Bericht der Rettungskräfte zufolge ereignete sich der Unfall um 18.42 Uhr auf GC-550 nach Temisas (Agüimes). Dort krachte aus derzeit noch ungeklärter Ursache ein Biker in einer Kurve gegen die Betonpfeiler und stürzte rund zwölf Meter in eine Schlucht.

Für den Motorradfahrer kam jede Hilfe zu spät.

Verständigte und nur wenig später am Unfallort eingetroffenen Rettungskräfte konnten für den 54-Jährigen aus Carrizal jedoch nichts mehr tun. Dieser erlag seinen schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle. Die zuständige Guardia Civil hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*