Gran Canaria: Frau am Strand von Playa del Inglés ertrunken

Strömungen bringen Schwimmer in Lebensgefahr

Symbolfoto

Wie das Rote Kreuz auf Gran Canaria mitteilt, ertrank am heutigen Nachmittag eine Frau an der Küste der Gemeinde San Bartolomé de Tirajana.

Dem Bericht der Rettungsleitstelle sowie der örtlichen Polizei zufolge ereignete sich der Badeunfall gegen 16.00 Uhr am Strand von Playa del Inglés. Dort erlitt die Frau während des Schwimmens einen Herz-Kreislauf-Stillstand.

Sie wurde von Rettungsschwimmern bewusstlos aus dem Wasser geholt, der Notruf verständigt und sofort Reanimationsmaßnahmen eingeleitet.

Auch trotz der Reanimation, die nur wenig später von eingetroffenen Rettungskräften übernommen wurde, konnte die Frau nicht mehr ins Leben zurückgeholt werden.

Beteiligt an dem Einsatz waren neben dem Roten Kreuz auch Beamte der örtliche Polizei sowie der Policía Nacional.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*