Gran Canaria: Geisterfahrer-Unfall auf der Autobahn GC-1

in Höhe Puerto Rico

Ein Falschfahrer hat am heutigen Vormittag in der Gemeinde Mogán auf Gran Canaria einen Unfall mit insgesamt drei Fahrzeugen verursacht.

Dem Bericht des Koordinationszentrums (CECOES) zufolge ereignete sich die Mehrfachkollision gegen 11.00 Uhr auf der Autobahn GC-1 in Höhe Puerto Rico.

Bei dem Unfall zog sich ein 54-jähriger verschiedene mittelschwere Verletzungen zu und wurde nach einer Erstversorgung ins Hospital San Roque Maspalomas gebracht.

Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die zuständige Guardia Civil hat die Unfallermittlung aufgenommen.


Das könnte Sie auch interessieren:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*