Gran Canaria: Leiche an der Küste von Gáldar entdeckt

@112canarias

Dem Bericht des Roten Kreuzes zufolge wurde in den gestrigen frühen Morgenstunden an der Küste der Gemeinde Gáldar auf Gran Canaria eine männliche Leiche gefunden. Entdeckt wurde der leblose Körper laut Angaben des Koordinierungszentrums um 07.10 Uhr im Meerwasserschwimmbad des kleinen Ortes El Agujero.

Seitens der Polizei wird derzeit vermutet, dass der Mann beim Schwimmen einen plötzlichen Herzstillstand erlitten hat. Um die Todesursache und den Zeitpunkt des Todes feststellen zu können, wurde die Leiche zur Autopsie in die Gerichtsmedizin nach Las Palmas gebracht. Mit diesem erneuten Todesfall erhöht sich die Zahl der Ertrunkenen in kanarischen Gewässern in diesem Jahr bereits auf traurige 34 Personen. Bei den Verunglückten handelt es sich um Badegäste, Fischer, Taucher und Wassersportler.