Gran Canaria: Linienbus auf der GC-240 komplett abgefackelt

nur noch ein verkohltes Stahlgerippe übrig geblieben

@BomberosGC

Eine dichte, schwarze und riesige Rauchsäule war am gestrigen Vormittag um 09.30 Uhr in der Gemeinde Arucas auf Gran Canaria zu sehen.

Der Grund war ein Linienbus von Global, der aus derzeit noch unbekannten Gründen auf der GC-240 in der Nähe von Los Altabacales in Brand geriet.

Aufgrund der Temperaturen und trockenen Vegetation breiteten sich die Flammen schnell auf den Berg in Richtung der Wohnhäuser und Waldgebiete aus.

Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnten die Flammen nach etwa einer Stunde unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Von dem Bus ist nur noch ein verkohltes Stahlgerippe übrig geblieben. Verletzt wurde niemand.

Das könnte Sie auch interessieren:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*