Gran Canaria: Marodes Haus eingestürzt » Frau fast erschlagen

@BomberosGC

In Santa Brígida auf Gran Canaria ist am heutigen Mittag ein altes leerstehendes Haus eingestürzt. Eine Frau wurde dabei verletzt.

Der Einsturz des Hauses auf der Calle Cura Navarro ereignete sich um 11.22 Uhr. Durch die gewaltigen Gebäudetrümmer seien laut Angaben der Feuerwehr mehrere umliegende Häuser in Mitleidenschaft gezogen worden.

Zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei waren schnell vor Ort, um die Stelle zu sichern.

Durch den Zusammenbruch wurde auch Fahrzeug getroffen, indem eine Frau wartete. Die 38-Jährige zog sich zum Glück nur mittelschwere Verletzungen zu. Sie wurde nach einer Erstversorgung ins Hospital Dr. Negrin nach Las Palmas gebracht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*