Gran Canaria: Ohne Führerschein unterwegs » Polizei jagt Golf-Fahrer

@PoliciaLPA

Wie überall gehören auch auf den Kanarischen Inseln Routinekontrollen der Polizei zum alltäglichen Stadtbild. «Sind bei dieser polizeilichen Maßnahme die Fahrzeugpapiere in Ordnung und kein Alkohol oder Drogen im Spiel dauern diese Kontrollen oftmals auch nur einen sehr kurzen Moment.»

Eine wilde Verfolgungsjagd mit der örtlichen Polizei lieferte sich in der vergangenen Nacht ein Fahrer mit seinem Golf auf Gran Canaria. Dieser nämlich geriet in Las Palmas in eine solche nächtliche Kontrolle und flüchtete mit halsbrecherischem Tempo.

Grund der Flucht: Der Fahrer hatte keinen gültigen Führerschein.

Eine Streife nahm daraufhin die Verfolgung des Rasers auf, der mit überhöhter Geschwindigkeit flüchtete und Blaulicht und Martinshorn ignorierte. Als dieser dann aufgrund der Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Wagen verlor und auf der Calle Cayetano de Lugo (Arenales) in die Gegenfahrbahn geriet, stoppte dort eine Straßenlaterne abrupt die Flucht. Der Fahrer wird sich nun wegen Fahrens ohne Führerschein und Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten müssen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*