Gran Canaria: Polizei aus Maspalomas sprengt Drogen-Lieferservice

Crystal Meth, Kokain, Crack und Haschisch

Foto: Policía Nacional

Sie arbeiteten wie ein Pizza-Lieferservice: Ein Anruf, eine Bestellung und nur wenig später wurde die Ware zu einem mit dem Kunden vorher vereinbarten Ort geliefert. Doch statt Essen brachte der Kurier Drogen.

Dem Bericht der Policia Nacional aus Maspalomas auf Gran Canaria zufolge wurde jetzt ein solcher Drogen-Lieferservice gesprengt und drei Männer im Alter von 37, 43 und 73 Jahren festgenommen.

Der „Sitz“ des recht gut florierenden Geschäftes sei in einem Haus in unmittelbarer Nähe eines öffentlichen Parks in der zur Gemeinde Santa Lucía de Tirajana gehörenden Ortschaft Vecindario gewesen.

Crystal Meth, Kokain, Crack und Haschisch beschlagnahmt.

Im Zuge der Ermittlungen wurde ein Durchsuchungsbeschluss für ihre Wohnung erlassen, der auch umgehend vollstreckt wurde.

Dort stellten die Beamten dann mehrere zum Verkauf vorbereitete Päckchen Crystal Meth, Kokain, Crack und Haschisch, insgesamt 975 Euro in bar, eine Präzisionswaage sowie zwölf Mobiltelefone sicher. Die Drogenhändler-Bande wurde der zuständigen Justizbehörde überstellt und muss sich nun vor Gericht verantworten.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen