Gran Canaria: Rettungsaktion vor Maspalomas » Yacht auf Felsen gelaufen

Rettungsaktion vor Gran Canaria: An der Küste der Gemeinde San Bartolomé de Tirajana im Süden der spanischen Ferieninsel musste in der Nacht zum vergangenen Mittwoch die Crew einer Segelyacht gerettet werden.

Angaben der Rettungsdienste zufolge ereignete sich der Vorfall gegen etwa 22.00 Uhr an der Landspitze Punta de Maspalomas.

Besatzung unversehrt an Land gebracht.

Dort lief die aus Las Palmas mit Ziel Pasito Blanco kommende zwölf Meter lange Yacht auf die Felsen. Die Insassen, ein Engländer im Alter von 60 Jahren und zwei Frauen im Alter von 35 Jahren wurden nur wenig später von der Seenotrettung unversehrt an Land gebracht.