Gran Canaria: Tourist (†20) in Playa del Inglés in den Tod gestürzt

Vom Balkon eines Apartment-Komplexes gestürzt

Archivfoto

Bei einem Balkonsturz in der Gemeinde San Bartolomé de Tirajana auf Gran Canaria ist ein Urlauber im Alter von 20 Jahren ums Leben gekommen.

Der Sturz habe sich am vergangenen Freitag um drei Uhr morgens in einem Apartment-Komplex auf der Calle Alféreces Provisionales in Playa del Inglés ereignet. Dort sei der 20-Jährige aus mehreren Metern Höhe in die Tiefe gestürzt.

Aufgrund der Schwere der Verletzungen konnten herbeigerufene Rettungskräfte nur noch den Tod des jungen Mannes bestätigen. Seine Leiche musste von Kräften der Feuerwehr aus dem schwer zugänglichen Bereich der Anlage geborgen werden.

Wie “Canarias7” berichtet, wird nach vorläufigen forensischen Bericht davon ausgegangen, dass es sich um einen tragischen Unfall handelt. Die Ermittlungen sind jedoch weiterhin offen, um die Tragödie aufzuklären.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen