Gran Canaria: Vermieter-Sohn (16) prügelt Mieter krankenhausreif

Muss sich wegen schwerer Körperverletzung vor Gericht verantworten

Symbolfoto: © Kanarenmarkt

Weil er nicht zustimmte, seine gemietete Wohnung innerhalb einer vereinbarten Frist zu verlassen, prügelte der Sohn eines Vermieters einen Mieter auf Gran Canaria krankenhausreif.

Dem Bericht der Policia Nacional zufolge ereignete sich der Vorfall in einem Haus in der Gemeinde San Bartolomé de Tirajana im Süden der Insel.

Nur kurz nach der Prügelattacke vom Mieter verständigte Beamte trafen nur wenig später ein und nahmen den Sohn des Eigentümers vorläufig fest.

Nach der Anzeigenaufnahme und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft in Las Palmas wurde der Beschuldigte jedoch wieder auf freien Fuß gesetzt. Er wird sich jedoch nun wegen schwerer Körperverletzung vor Gericht verantworten müssen.

Um seine erlittenen Verletzungen behandeln zu lassen, wurde der verletzte Mieter ins nächstgelegene Krankenhaus gebracht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*