Gran Canaria: Von Klippe gestürzt » Leiche an der Ostküste (Telde) entdeckt

Gran Canaria: Von Klippe gestürzt » Leiche an der Ostküste (Telde) entdeckt

Wie die Rettungsdienste auf Gran Canaria mitteilen, wurde am heutigen Nachmittag die Leiche eines Mannes an der Küste der Gemeinde Telde geborgen.

Angaben des Koordinationszentrums (CECOES) zufolge wurde der Körper um 16.30 Uhr in einem schwer zugänglichen Gebiet zwischen La Estrella und La Garita entdeckt.

Da wegen des felsigen Küstengebietes die Bergung der Leiche weder auf dem Land noch auf dem Seeweg möglich war, waren die nur wenig später eingetroffenen Rettungskräfte auf Luftunterstützung angewiesen. Per Rettungswinde wurde der Körper daraufhin geborgen und an Land gebracht. Dem Bericht zufolge wird derzeit ein zufälliger als auch ein freiwilliger Sturz von den Klippen als Todesursache nicht ausgeschlossen. Der Leichnam wurde in die Gerichtsmedizin nach Las Palmas gebracht.

[infobox][/infobox]