Grausiger Fund auf Teneriffa: Leiche in Schlucht entdeckt

Der Verstorbene trug Wanderbekleidung, führte jedoch keine Papiere bei sich.

Symbolfoto

Grausiger Fund: Auf Teneriffa wurde am gestrigen Mittwoch die Leiche eines Mannes mittleren Alters mit leicht entstelltem Gesicht gefunden.

Entdeckt wurde der leblose Körper am frühen Nachmittag von zwei Wanderern in der Schlucht von Chirche im oberen Teil der Gemeinde Guía de Isora. Sie verständigten daraufhin sofort die Polizei.

Aufgrund der Topografie musste der Leichnam jedoch per Hubschrauber aus dem Gelände geborgen werden. Ersten Angaben zufolge starb der derzeit noch unbekannte Mann schon vor einigen Tagen.

Eine Obduktion im Institut für Rechtsmedizin soll nun Aufschluss über die Identität und die Todesursache geben. Die Guardia Civil hat die Ermittlungen aufgenommen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*