Wie die Rettungsdienste auf Lanzarote mitteilen, musste am vergangenen Samstag (13.10) die Crew einer in der Nacht an der Küste von La Graciosa gestrandeten Segelyacht gerettet werden.

Die vier Besatzungsmitglieder der in der Nähe von Caleta de Sebo gestrandeten Yacht darunter auch eine verletzte Frau wurden von nur wenig später eingetroffenen Rettungskräften an Land gebracht.

Frau nach Erstversorgung ins Krankenhaus nach Lanzarote verlegt.

Laut Angaben der Rettungsdienste erlitt die Frau dabei verschiedene Verletzungen und wurde nach einer Erstversorgung im Gesundheitszentrum der Insel ins Krankenhaus nach Lanzarote verlegt. Der Rest der Crew blieb unverletzt. Die etwa zehn Meter lange Yacht wurde in den Fischereihafen geschleppt.