Kanaren: Aktuell vier Corona-Tote und 287 Infizierte

80-Jährige im Universitätsklinikum auf Teneriffa verstorben

@SanidadGobCan

Die Zahl der mit dem neuartigen Coronavirus infizierten Menschen auf den Kanaren steigt rasant an. Aktuell sind 287 Personen mit dem Erreger infiziert.

Hiervon befinden sich derzeit 115 Personen in Krankenhäusern, davon 25 auf Intensivstationen. Insgesamt zwölf Personen gelten seit Ausbruch der Pandemie im Archipel als geheilt.

Dem Bericht der Gesundheitsbehörden zufolge wurde gestern ein vierter Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19 bestätigt. Eine 80-Jährige mit Vorerkrankungen sei am Nachmittag im Universitätsklinikum auf Teneriffa verstorben.

Update: Coronavirus erreicht El Hierro

Inzwischen hat das Virus auch El Hierro erreicht. Betroffen dort ist ein Mann im Alter von 61 Jahren aus Valverde. Er wurde im Hospital Nuestra Señora de los Reyes aufgenommen.

Blutspenden dringend benötigt.

Das Instituto Canario de Hemodonación y Hemoterapia (ICHH) ruft die Bevölkerung in der Corona-Krise dringend zu Blutspenden auf. Die genauen Standorte auf den Inseln gleich hier.

Das könnte Sie auch interessieren: