Kanaren: Alarmstufe Gelb aktiv » Sturm- und Wellenwarnung

Vorsicht an den Küsten!

Foto: Aemet

Es bleibt ungemütlich! Aufgrund der Vorhersage der Meteorologen des spanischen Wetteramtes Aemet wurde erneut für sechs Kanarische Inseln Wetteralarm der Stufe Gelb ausgegeben.

Betroffen hiervon sind ab dem morgigen Freitag wegen Sturmböen mit Geschwindigkeiten von bis zu 80 Kilometern pro Stunde die Inseln der Provinz Santa Cruz de Tenerife sowie der Osten, Süden und Westen von Gran Canaria.

An den Küsten von La Gomera sowie an den Küsten im Süden, Osten & Westen von Gran Canaria und Teneriffa wird zudem noch vor Wellen bis zu vier Metern gewarnt. Diese Wellenwarnung gilt am Samstag auch für die Küsten von Lanzarote.

Strandbesucher der betroffenen Inseln sollten aufgrund der aktuellen Wellenwarnung unbedingt auf die Beflaggung achten. Bei roter Flagge ist das Baden und Schwimmen im Meer absolut verboten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*