Jeder kennt sie, die fliegenden Verkäufer der Rolex, Omega, Breitling, Cartier oder Tag Heuer Uhren am Strand oder in der Bar, die Geschäfte oder Wochen- und Flohmärkte mit zahlreichen gefälschten Markenartikeln von namhaften Markenherstellern.

Wie die Guardia Civil auf Teneriffa mitteilt, wurden bei Kontrollen in drei Geschäften im Süden der Insel erneut mehr als 900 Plagiate sichergestellt und gegen vier Personen Strafanzeige gestellt.

Den Unternehmen entstehen jedes Jahr Schäden in Milliardenhöhe durch Produktpiraterie.

Polizeilichen Angaben zufolge handelt es sich bei den Personen um drei Männer im Alter von 43, 44 und 45 Jahren sowie um eine 70-Jährige. Bei den beschlagnahmten Plagiaten, die bei Echtheit einen wirtschaftlichen Wert in Höhe von mehr als über eine 1/2 Million Euro gehabt hätten, habe es sich überwiegend um Handtaschen, Caps sowie um Hosen gehandelt.