Home»Flüchtlingskrise»+++ Kanaren: Armutsmigranten aus Nordafrika erreichten die Küste der Ferieninsel Lanzarote +++

+++ Kanaren: Armutsmigranten aus Nordafrika erreichten die Küste der Ferieninsel Lanzarote +++

Foto © Guardia Civil

16
Shares
Pinterest Google+

Armutszuwanderung aus Afrika: Sie haben zwar kaum eine Chance im Land bleiben zu können, dennoch versuchen immer und immer wieder, afrikanische Migranten auf motorisierten Schlauch- oder Holzbooten die Kanarischen Inseln und somit Europa zu erreichen.

Wie die Behörden auf Lanzarote mitteilen, erreichte auch am gestrigen Mittwoch (11.07) wieder ein solches Boot (Patera) mit Armutsmigranten aus Nordafrika die Südostküste der Ferieninsel.

Entdeckt wurden die illegalen Einwanderer, die auf einem etwa sieben Meter langen Schlauchboot die Insel erreichten gegen 18.00 Uhr von Einheimischen am Strand von Playa Quemada. Durch nur wenig später am Strand eingetroffene Streifenwagen der Guardia Civil sowie der örtlichen Polizei konnten die 13 Marokkaner (allesamt Männer) schnell in unmittelbarer Nähe lokalisiert und den zuständigen Behörden übergeben werden. Angaben des Roten Kreuzes zufolge zeigten einige der Migranten Anzeichen von Erschöpfung und Dehydration.

Previous post

+++ Gran Canaria: Rote Fahne ignoriert • Urlauber (†36) aus Russland vor Maspalomas ertrunken +++

Next post

+++ Schon wieder! Tote Kuh an die Nordküste der Ferieninsel Gran Canaria nahe Arucas gespült +++