Kanaren: Deutsche (†50) am Playa de la Calera auf La Gomera ertrunken

Symbolfoto/KM

Und erneut hat der Atlantik ein Opfer gefordert: Wie das Rote Kreuz auf La Gomera mitteilt, ertrank am heutigen Montag eine Frau aus Deutschland im Alter von 50 Jahren an einem Strand des Valle Gran Rey.

Laut dem Bericht des Koordinierungszentrums (CECOES) wurde die Schwimmerin um 12.53 Uhr am Playa de La Calera von der Strandaufsicht bewusstlos aus dem Wasser geholt, der Notruf verständigt und sofort eine Herz-Lungen-Wiederbelebung eingeleitet.

Alle Wiederbelebungsversuche schlugen fehl.

Trotz der unverzüglich eingeleiteten Sofortmaßnahmen, die nur wenig später vom Rettungsdienst übernommen wurden, konnte die Frau jedoch nicht mehr zurück ins Leben geholt werden. Beteiligt an dem Einsatz waren neben dem Roten Kreuz auch die örtliche Polizei sowie die Guardia Civil.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*