Kanaren: Massenflucht auf Teneriffa » Flüchtlinge türmen aus Aufnahmezentrum

Archivfoto

Wie die Behörden der Gemeinde Santa Cruz de Tenerife mitteilen, kam es am heutigen Samstag gegen etwa 9.00 Uhr im Aufnahmezentrum in Hoya Fría (CIE) zu einer Massenflucht.

Dem Bericht der Lokalzeitung “El Día” zufolge soll es bis zu 24 Migranten aus Sub-Sahara-Gebieten gelungen sein, in zwei Gruppen vom Hof der Anlage zu flüchten.

Kleine Gruppe bereits lokalisiert und zurückgebracht.

Im Zuge einer durch verschiedene Polizeieinheiten aus Santa Cruz und La Laguna sofort zu Lande und von der Luft aus eingeleiteten Suche konnte eine kleine Gruppe schon wenig später lokalisiert und zurückgebracht werden. Aktuell liegen keine genauen Informationen vor, nach wie viel Personen noch gesucht wird. Eine Regierungsdelegierte der Kanarischen Inseln hat darauf hingewiesen, dass dieser Vorfall lediglich als „Zwischenfall“ zu bewerten ist. Zwei Beamte der Policia Nacional wurden während dieser Operation verletzt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*