+++ Kanaren: Nach Fuerteventura wieder Lanzarote! Erneut Flüchtlingsboot abgefangen +++

Es hört nicht auf! Und erneut wurden am vergangenen Freitag Armutsmigranten aus Afrika vor der Küste der spanischen Ferieninsel Lanzarote abgefangen.

Angaben der dortigen Behörden zufolge wurde die Patera rund 33 Meilen östlich der Insel von einem Patrouillenboot der Seenotrettung entdeckt. Die beiden Marokkaner wurden aufgenommen und im Hafen von Puerto Naos der zuständigen Policia Nacional übergeben.

Schon 1234 illegale Migranten erreichten im Jahr 2018 die Kanaren.

Da aber jetzt auch die sozialistische Regierung in Madrid eine Kehrtwende gegenüber Migranten eingeschlagen hat, dürfte auch der Aufenthalt dieser beiden volljährigen Personen auf der Insel nur von kurzer Dauer sein. Insgesamt erreichten in diesem Jahr bereits 1234 illegale Einwanderer die Kanarischen Inseln Gran Canaria, Teneriffa, Lanzarote und Fuerteventura.