Medizinischer Notfall! Wegen des gesundheitlichen Zustandes eines Passagiers musste am heutigen Freitag ein Großraumflugzeug der britischen Fluggesellschaft TUI Airways in Richtung Kapverden auf Teneriffa zwischenlanden.

Die aus Stockholm kommende Boeing 767 mit Flugnummer BY764 sollte planmäßig um 12.00 Uhr auf dem Flughafen der Insel Sal landen, musste jedoch aufgrund eines Herzinfarkts eines Passagiers nach Teneriffa umgeleitet werden.

Krankenwagen wartete am Rollfeld

Nach der Landung auf dem Südflughafen (Reina Sofía) brachte die Besatzung eines am Rollfeld wartenden Rettungswagens die betroffene Person ins Krankenhaus. Nur wenig später setzte die Maschine ihren Flug in Richtung des Flughafens Amílcar Cabral fort.