Kanaren: Polizei auf Teneriffa sucht weiter nach getürmten Flüchtlingen

Foto: Efe

Sie türmten am vergangenen Samstag gegen 09.00 Uhr vom Hof des Aufnahmezentrums in Hoya Fría auf Teneriffa und sind seither auf der Flucht.

Schon kurz nach der Massenflucht wurden von den insgesamt 24 geflohenen Migranten aus Sub-Sahara-Gebieten zehn Personen in unmittelbarer Nähe des Zentrums gefasst und wieder zurückgebracht.

Zweite kleine Gruppe aufgegriffen.

Dem aktuellen Bericht der Policia Nacional zufolge wurden auch am gestrigen Sonntag einige der noch 14 Flüchtigen lokalisiert und wieder zurück ins Zentrum gebracht. Über die genaue Anzahl der aufgegriffenen Personen liegen keine Informationen vor. Die Behörden weisen lediglich daraufhin, dass es sich bei der Flucht nicht um eine Straftat, sondern lediglich um eine Ordnungswidrigkeit handelt. Die Suche nach den verbleibenden Flüchtlingen wurde auch am heutigen Montag fortgesetzt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*