Kanaren: Urlauber (†53) im Hotelpool auf Fuerteventura ertrunken

Wie das Rote Kreuz auf Fuerteventura mitteilt, ertrank in den heutigen frühen Morgenstunden ein Urlauber in einem Hotelpool in der Gemeinde La Oliva im Norden der spanischen Ferieninsel.

Laut Angaben des Koordinationszentrums (CECOES) zufolge ging der Notruf aus dem Hotel auf der Avda Fuerteventura gegen 00.52 Uhr im Rettungszentrum ein.

Wiederbelebung blieb erfolglos.

Der Mann wurde von Hotelmitarbeitern bewusstlos aus dem Pool geholt und umgehend der Notruf verständigt. Trotz sofort eingeleiteter Wiederbelebungsmaßnahmen, die nur wenig später vom Rettungsdienst übernommen wurden, konnte der 53-jährige Brite nicht mehr zurück ins Leben geholt werden.