Home»Flüchtlingskrise»+++ Kanarische Inseln: 129 Schwarzafrikaner vor Playa del Inglés auf Gran Canaria abgefangen +++

+++ Kanarische Inseln: 129 Schwarzafrikaner vor Playa del Inglés auf Gran Canaria abgefangen +++

301 illegale Einreisen innerhalb einer Woche

4
Shares
Pinterest Google+

+++ Flüchtlingskrise +++ : Nicht nur an der spanischen Südküste landen derzeit wieder ungewohnt viele Migranten aus Afrika an, sondern auch an den Küsten der Kanarischen Inseln steigt die Zahl der illegalen Einreisen derzeit wieder leicht.

Nachdem erst am vergangenen Dienstag (19.06) eine Patera mit 20 Migranten und 37 Kilo Haschisch in den Gewässern vor Lanzarote und davor ein Boot mit 152 Afrikanern vor Maspalomas abgefangen wurde, melden die Behörden auf Gran Canaria bereits die nächste illegale Einwanderung.

Herkunftsland: Subsahara-Afrika

Wie das Rote Kreuz mitteilt, wurde in den gestrigen frühen Morgenstunden erneut ein Holzboot mit 129 Schwarzafrikanern an der Küste der Gemeinde San Bartolomé de Tirajana abgefangen. Die Armutszuwanderer oder auch “Schutzsuchende” wie sie von der deutschen Presse fälschlicherweise oftmals und gern genannt werden, wurden etwa eine Meile vor Playa del Inglés gestoppt und nur wenig später im Hafen von Arguineguin (Mogán) den zuständigen Behörden übergeben.

Previous post

+++ Volltreffer vor den Kanarischen Inseln! Segelyacht mit fast zwei Tonnen Kokain abgefangen +++

Next post

+++ Alles nur geklaut: Schlag gegen Produktpiraterie in Playa del Inglés auf Gran Canaria +++