La Palma: Vermissten Mann tot aus dem Atlantik geborgen

Sein Auto wurde am Strand von Salamera gefunden

Foto: Twitter @salvamentogob

Er wurde seit gestrigen Samstag an der Küste der Gemeinde Villa de Mazo auf La Palma vermisst, nun ist es traurige Gewissheit – der Mann ist tot.

Eine unmittelbar nach Eingang der Vermisstenmeldung zu Wasser, zu Land und von der Luft aus eingeleitete Suche wurde am gestrigen Abend erfolglos eingestellt und in den heutigen frühen Morgenstunden wieder aufgenommen.

Am heutigen Sonntag wurde nun seine Leiche aus dem Atlantik geborgen. Entdeckt wurde der leblos im Wasser treibende Körper von der Besatzung eines GES-Hubschraubers im Bereich der Felsen am Playa La Salemera.

Beteiligt an der Suchaktion waren Beamte der Guardia Civil, Boote der Seenotrettung sowie ein Hubschrauber der Grupo de Emergencias y Seguridad (GES).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*