Lanzarote: 12.000 Kreuzfahrer auf sechs Ozeanriesen erwartet

Zwischen Donnerstagabend und Sonntag

Archivfoto

Lanzarote: Mit dem Einlaufen von sechs Kreuzfahrtschiffen werden am Wochenende rund 12.000 Kreuzfahrer im Hafen der Inselhauptstadt Arrecife erwartet.

Den Anfang macht bereits in der heutigen Nacht die von Fuerteventura kommende „Aida Nova“ mit 5.200 Passagieren und 1.650 Besatzungsmitgliedern. Der Ozeanriese wird am morgigen Abend seine Reise nach Las Palmas de Gran Canaria fortsetzen.

Am Freitag wird dann die „Mein Schiff 3“ aus La Gomera, am Samstag die „Mein Schiff 4“ sowie die „Amadea“ und der aus Funchal (Madeira) kommende Ozeanriese AIDAcara erwartet. Als letztes Schiff läuft am Sonntag das luxuriöse Kreuzfahrtschiff Seven Seas Explorer in den Hafen der Inselhauptstadt ein.

Am Wochenende noch nichts vor? Dann ab nach Arrecife – Schiffe gucken!

2 Kommentare

  1. Lanzarote könnte so schön sein, wenn die Kreuzfahrtschiffe nicht wären.
    Wer die Insel sehen möchte, sollte dort mindestens eine Woche Urlaub machen. Davon hätten die Bewohner mehr.

  2. Das ist schrecklich für die Inseln und seine Bewohner. Jeder Kreuzfahrer möge einmal nachdenken, welche Verantwortung er hat. Schlange stehen am Eingang vom Timanfaya Nationalpark usw. – irre! Leute! Denkt nach! Alles geht kaputt!!!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*