Das ist wohl ganz besonders dreist: Während der Bewohner im Schlafzimmer lag und schlief, stieg ein 24 Jahre alter Marokkaner in ein Haus auf Lanzarote ein.

Wie die Policia Nacional der Gemeinde Arrecife mitteilt, wurde der Bewohner in der Nacht von Geräuschen aus seinem Wohnzimmer aus dem Schlaf gerissen und stand dort nur wenig später den Afrikaner gegenüber.

Dumm gelaufen! Nur wenig später klickten die Handschellen.

Dieser griff daraufhin noch schnell den Laptop des Mannes und sprang aus dem Fenster. Die Freude über die Beute war jedoch nur von sehr kurzer Dauer. Aufgrund der recht guten Personenbeschreibung beendete eine daraufhin sofort verständigte Polizeipatrouille nur kurz darauf die diebische “Shoppingtour” des 24-Jährigen. Er wurde festgenommen und der zuständigen Gerichtsbarkeit überstellt.