Lanzarote: Irakerin mit falschem Pass am Flughafen gestoppt

Archivfoto

Kampf gegen illegale Einwanderung: Und wieder einmal wurde versucht, mit falscher Identität per Flugzeug von Lanzarote ins Vereinigte Königreich zu gelangen.

Wie die Policía Nacional des Flughafens mitteilt, klickten jetzt bei einer 45-jährigen Irakerin die Handschellen. Dem Bericht zufolge wurden die Beamten von britischen Behörden nach Übermittlung der Fluggastdaten gewarnt, dass die Frau versuche, mit falschen Papieren einzuchecken.

Im Zuge einer Kontrolle gab die Frau dann auch gleich zu, dass das Dokument falsch sei und sie in Wirklichkeit aus dem Irak stamme. Sie wurde daraufhin festgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*