Lanzarote: Landung ✈ unmöglich » Zwei Ferienflieger umgeleitet

Für viele Urlauber, die am heutigen Montag auf der spanischen Ferieninsel Lanzarote landen wollten, begann der erste Urlaubstag wohl etwas anders, wie ursprünglich geplant.

Schuld daran waren laut Angaben des spanischen Flughafenbetreibers Aena starke Südwinde, die eine sichere Landung für zwei Maschinen einfach unmöglich machten.

Ferienflieger nach Fuerteventura umgeleitet.

Aufgrund der Wetterbedingungen wurden die Maschinen zum Flughafen der Nachbarinsel Fuerteventura umgeleitet. Betroffen hiervon war eine aus Edinburgh kommende Ryanair-Maschine sowie eine aus Manchester kommende Boeing 737 der britischen Billigfluggesellschaft Jet2. Wie es für die Passagiere nach der Landung auf Fuerteventura weiter ging, darüber liegen keine Informationen vor.

Nachrichten als Video