+++ Lanzarote: Mit 210 km/h durch Tempo-100-Zone » Video überführt Raser (25) in Arrecife +++

Archivfoto

Dumm gelaufen! Er filmte das Tachometer seines Autos mit seinem Handy und war offenbar so stolz auf seine rasende Fahrt, dass er das Video auch gleich in ein soziales Netzwerk postete.

Wie die Guardia Civil auf Lanzarote mitteilt, wurde in der Gemeinde Arrecife jetzt ein Raser ermittelt, der mit satten 210 km/h statt der erlaubten 100 km/h auf einer Umgehungsstraße unterwegs war.

Strafe von zwei bis fünf Jahren Gefängnis möglich!

Nachdem die zuständigen Beamten von diesem Video erfuhren, dauerte es auch nicht lange bis der 25-Jährige identifiziert werden konnte. Dieser darf sich nun über einen recht (un) erfreulichen Brief freuen, denn bei Überschreitung des Tempolimits gehen die Spanier mit Verkehrssündern sehr hart ins Gericht. Allein das fällige Bußgeld beginnt bei einer Überschreitung von über 50 km/h bei 600 Euro.