Mallorca: Frau (†37) von Palme erschlagen

Für die Frau kam jede Hilfe zu spät.

EFE/CATI CLADERA

Heftige Winde mit Geschwindigkeiten von teilweise über 100 km/h haben am heutigen Sonntag auf der spanischen Ferieninsel Mallorca ein Todesopfer gefordert. Eine Frau im Alter von 37 Jahren wurde von einer umgeknickten Palme erschlagen.

Der tragische Vorfall ereignete sich gegen Mittag vor der Kathedrale im Parc de La Mar. Die 37-Jährige lief nur wenige Meter vor ihrer 10-jährigen Tochter und ihrem Mann als eine heftige Windböe die etwa zehn Meter hohe Palme erst ins Wanken gebracht und dann umgeknickt habe.

Wie die Nachrichtenagentur EFE berichtet konnte die bewusstlose Frau auch trotz sofort von Ersthelfern eingeleiteten und von Rettungssanitätern fortgeführten Reanimationsmaßnahmen nicht mehr zurück ins Leben geholt werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen