Mayday: Kreuzfahrtschiff vor Teneriffa setzt Notruf ab

Von Teneriffa nach Lanzarote gestartet

Foto: P & O Cruises

Teneriffa: Wegen eines Motorschadens musste das Kreuzfahrtschiff „Ventura“ am Samstag (07.12) nach einem Stopp im Hafen von Santa Cruz ein Mayday absetzen.

Die Ventura sei am 1. Dezember mit rund 3.100 Kreuzfahren von Southampton zu einer Rundreise über die Kanaren gestartet und sollte am 13. Dezember zurückkehren.

Durch den Ausfall des Motors driftete das Schiff nach Verlassen des Hafens in Richtung Nordosten ab. Zwei Schlepper brachten den Ozeanriesen dann für Untersuchungen und Reparaturen wieder zurück in den Hafen.

Es wird nun erwartet, dass das Schiff seine Reise zum Heimathafen Southampton am morgigen Mittwoch fortsetzen kann. Dort soll es am Dienstag (17.12) mit vier Tagen Verspätung einlaufen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*