Mit 46 Vorstrafen: Einbrecher (47) auf Gran Canaria geschnappt

Beutelos durch die Nacht

Foto: Policia Nacional

So hatte sich ein Mann im Alter von 47 Jahren mit bereits 46 Vorstrafen seinen räuberischen Streifzug auf Gran Canaria wohl nicht vorgestellt.

Dem Bericht der Policia Nacional zufolge wurde in Las Remudas (Telde) jetzt ein Einbrecher auf frischer Tat festgenommen. Der Mann sei dort in eine Tankstelle eingebrochen und habe den Alarm ausgelöst.

Eine daraufhin eingetroffene Polizeipatrouille konnte den Mann noch durchs Fenster beobachten. Als dieser wiederum die Polizisten bemerkte, wurde noch schnell versucht, Reißaus zu nehmen, was jedoch nicht von Erfolg gekrönt war.

Beutelos durch die Nacht.

Auf seiner Flucht rannte rücksichtslos über die Autobahn GC-1 und konnte nur wenig später von einer anderen Patrouille gestoppt werden. Bei dem aus der Gemeinde stammenden Einbrecher klickten daraufhin die Handschellen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*