Home»Flüchtlingskrise»+++ Nach Lanzarote nun Gran Canaria! 152 Migranten aus Afrika vor Maspalomas abgefangen +++

+++ Nach Lanzarote nun Gran Canaria! 152 Migranten aus Afrika vor Maspalomas abgefangen +++

7
Shares
Pinterest Google+

+++ Flüchtlingskrise +++ : Bereits seit vielen Jahren versuchen immer wieder, illegale afrikanische Migranten auf motorisierten Schlauch- oder Holzbooten die Kanarischen Inseln und somit Europa zu erreichen.

Nachdem erst am vergangenen Samstag (16.06) eine Patera mit Armutsmigranten aus Nordafrika die Ostküste der Ferieninsel Lanzarote erreichte, melden auch die Behörden auf Gran Canaria wieder eine illegale Einwanderung.

Herkunftsland: Subsahara-Afrika

So wurde am gestrigen Sonntag durch die Luft-und Seenotrettung wieder ein Flüchtlingsboot mit 152 illegalen afrikanischen Einwanderern etwa 200 Meilen vor Maspalomas lokalisiert und abgefangen. Auch diese Migranten wurden von der Küstenwache aufgenommen und werden am heutigen Montag gegen etwa 8.00 Uhr im Hafen von Arguineguin (Mogán) den zuständigen Behörden übergeben. Dank der recht guten Zusammenarbeit zwischen der spanischen Guardia Civil und der mauretanischen Gendarmerie erreichten im vergangenen Jahr auf 16 Booten lediglich noch 423 illegale Migranten die Inseln Gran Canaria, Lanzarote, Fuerteventura und Teneriffa.

Previous post

+++ Kanaren: Armutsmigranten aus Nordafrika erreichten die Ostküste der Ferieninsel Lanzarote +++

Next post

+++ Kanarische Inseln: Afrikanische Migranten mit 37 Kilo Haschisch vor Lanzarote abgefangen +++