Pkw-Frontalkollision auf Teneriffa: Drei Schwerverletzte

Mussten von der Feuerwehr aus den zerstörten Fahrzeugen befreit werden.

@BomberosTf

Bei einer Frontalkollision zwischen zwei Autos in San Miguel de Abona auf Teneriffa wurden am gestrigen frühen Morgen drei Personen schwer verletzt.

Dem Bericht des Koordinationszentrums (CECOES) zufolge ereignete sich der Unfall um 03.58 Uhr auf der TF-65. Infolge des Aufpralls wurden alle drei Insassen in den Fahrzeugen eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden.

Hierbei handelt es sich um eine 48-jährige Frau, einen 49-jährigen Mann sowie um einen jungen Mann im Alter von 20 Jahren. Alle Beteiligten wurden nach einer Erstversorgung ins Hospital Universitario Nuestra Señora de la Candelaria nach Santa Cruz gebracht.

Die Guardia Civil hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*