Vorsicht Hitzewarnung! Da ab dem kommenden Montag auf Gran Canaria und Fuerteventura wieder mit hohen Temperaturen zu rechnen ist, aktivierte die Generaldirektion für Sicherheit und Notfall der Kanarischen Inseln am heutigen Freitag die Warnstufe Gelb.

Diese erneute Gesundheitswarnung ist aufgrund von Temperaturen um die 34 Grad bis hin zum kommenden Mittwoch in der Gemeinde Pájara auf Fuerteventura sowie in den Gemeinden Agaete, Agüimes, La Aldea de San Nicolás, Ingenio Mogán und Santa Lucía de Tirajana auf Gran Canaria aktiv.

Schützen Sie unbedingt Ihre Haut vor der Sonne!

Aufgrund der hohen Temperaturen appellieren die Rettungsdienste der betroffenen Inseln wieder an den gesunden Menschenverstand und warnen davor, Kinder oder Tiere unbeaufsichtigt in parkenden Autos zurückzulassen. Auch Personen, die an Herz – und Kreislaufproblemen leiden, sollten körperliche Anstrengungen während der Mittagshitze unbedingt unterlassen.