Sahara-Hitze auf Gran Canaria » Alarmstufe „Orange“ und Waldbrandwarnung

Hitzewarnung auf Gran Canaria bis Montag verlängert: Seit drei Tagen bringt die heiße und trockene Luft aus der Sahara die Bewohner und Touristen auf den Kanaren wieder mächtig ins Schwitzen.

Während am heutigen Samstag im Süden, Osten und Westen von Gran Canaria wegen Temperaturen bis 42 Grad Hitzewarnung der Stufe Orange aktiv ist, gilt auf den anderen Inseln des Archipels wegen Werten um 35 Grad Stufe Gelb.

Regierung warnt vor erhöhter Waldbrandgefahr!

Am morgigen Sonntag ist nur noch Hitzewarnung der Stufe Gelb für El Hierro, im Westen von La Palma und im Osten, Süden und Westen von Teneriffa ausgegeben. Auf Gran Canaria bleibt weiterhin Stufe Orange aktiv. Angaben der Generaldirektion für Sicherheit und Notfall zufolge musste die Hitzewarnung für Gran Canaria bis zum kommenden Montag verlängert werden. Hier werden weiterhin Werte um 34 Grad erwartet.

1 Kommentar

Kommentar verfassen