Tote Schildkröte aus Vagina einer jungen Britin entfernt: Sie lebt auf Teneriffa und feierte mit einigen Landsleuten eine Party im Süden der spanischen Ferieninsel.

Drei Tage nach dieser Party klagte die 26-Jährige jedoch über starke Unterleibsschmerzen und ging in die Notaufnahme des medizinischen Zentrums El Mojón in Arona. Dort machten die Mediziner dann eine unglaubliche Entdeckung.

Eine tote “Baby-Schildkröte“, die bereits eine schwere Infektion verursachte wurde in der Vagina der Frau entdeckt. Nach dem Fund entfernten die Ärzte das Reptil und benachrichtigten umgehend die Guardia Civil die den Fall an die zuständige Policia Nacional weiterleitete. Zu diesem Fall liegen keine weiteren Informationen vor, da die Britin alle Aussagen verweigerte und nur bestätige nicht zu wissen, wie das Tier dorthin gelangte. Seitens der zuständigen Behörden wurde der Fall geschlossen.