+++ Sturm traf die Kanaren! Katamaran kollidiert mit Bootsanleger, Einkaufszentrum evakuiert +++

Wie die Generaldirektion für Sicherheit und Notfall mitteilt, sei am gestrigen Heiligabend ein Einkaufszentrum in Adeje auf Teneriffa wegen Sturmschäden vorübergehend evakuiert worden.

Schuld daran waren die heftigen Winde des Wetterphänomens Calima, die in den gestrigen Morgenstunden mit Geschwindigkeiten von bis zu 90 km/h auf die Inselgruppe trafen.

In den Gemeinden Adeje, Tegueste, La Laguna sowie in Tacoronte waren die Feuerwehren wegen herabfallender Äste, umgestürzten Bäumen und Straßenlaternen im Dauereinsatz. Im Hafen von Playa Blanca auf Lanzarote wurden mehrere Boote beschädigt und im Yachtclub in Las Palmas auf Gran Canaria riss sich ein Katamaran von seinem Liegeplatz. Dieser kollidierte daraufhin zuerst mit dem Bootsanleger und knallte dann wiederholt auf den Wellenbrecher, bis er halb versank. Ab dem heutigen Dienstag liegen für alle Inseln keine Wetterwarnungen mehr vor. Laut Angaben der Meteorologen des spanischen Wetteramtes Aemet werden auf den Inseln in dieser Woche Temperaturen zwischen 21 und 25 Grad erwartet.

[tabs]

[tab title=“Katamaran kollidiert mit Bootsanleger“ icon=“icon-entypo-info“][/tab]

[/tabs]