Teneriffa: 20-Meter-Sturz mit Pkw » Fahrer schwer verletzt

Der Fahrer musste mit einer Rettungsschere aus seinem Fahrzeug befreit werden

Archivfoto

Auf Teneriffa kam am gestrigen Nachmittag aus derzeit noch ungeklärter Ursache ein Autofahrer von der Fahrbahn ab und stürzte rund 20 Meter einen Abhang hinunter.

Dem Bericht der Rettungskräfte zufolge ereignete sich der Unfall um 15.43 Uhr auf der TF-585 in der Gemeinde Adeje. Da der Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt wurde, musste er von Kräften der Feuerwehr mittels Rettungsschere befreit werden.

Rettungskräfte brachten den 43-Jährigen nach einer Erstversorgung mit mehreren unterschiedlichen schweren Verletzungen ins Universitätsklinikum Nuestra Señora de La Candelaria. Das beschädigte Fahrzeug wurde geborgen und abtransportiert. Der genaue Hergang des Unfalls wird untersucht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen