Teneriffa: Alles nur geklaut! 39 Festnahmen im Süden der Insel

Kampf gegen Produkt- und Markenpiraterie auf den Kanarischen Inseln: Und erneut klickten im Zuge einer Razzia im Süden der spanischen Ferieninsel Teneriffa die Handschellen.

Angaben der Policia Nacional aus Arona zufolge wurden bei erneuten Geschäftskontrollen jetzt wieder insgesamt 4000 Plagiate darunter Handtaschen, Hosen, Trikots, Geldbörsen, Sportschuhe, Parfums etc. sichergestellt und im Zuge dieser Razzia 39 Personen festgenommen.

Wert 1,5 Millionen Euro.

Bei den Markenpiraten soll es sich um Personen verschiedener Nationalitäten handeln. Ersten Angaben zufolge hätten diese Artikel bei Echtheit einen wirtschaftlichen Wert von 1,5 Millionen Euro. «Den Unternehmen entstehen jedes Jahr Schäden in Milliardenhöhe durch Produktpiraterie.»