Teneriffa: Badegast (†66) am Strand von Las Teresitas ertrunken

Bislang 43 Personen auf den Kanaren ertrunken

@PoliciaLocalSC

Und erneut hat der Atlantik ein Todesopfer gefordert. Wie die Rettungsdienste auf Teneriffa mitteilen, ertrank am heutigen Samstag ein Mann im Alter von 66 Jahren am Strand von Las Teresitas.

Dem Bericht des Roten Kreuzes sowie der örtlichen Polizei zufolge wurde der Mann um 11.16 Uhr von Rettungsschwimmern und weiteren Badegästen bewusstlos aus dem Wasser geholt, der Notruf verständigt und sofort Wiederbelebungsmaßnahmen eingeleitet.

Trotz aller Bemühungen gelang es jedoch nicht, den 66-Jährigen aus Santa Cruz zu reanimieren. Durch einen Notarzt konnte wenig später nur noch der Tod bestätigt werden.

Mit diesem Todesfall erhöht sich die Zahl der Ertrunkenen auf den Kanarischen Inseln nach unseren Aufzeichnungen in diesem Jahr bereits auf traurige 43 Personen. Bei den Verunglückten handelt es sich um Badegäste, Fischer, Taucher und Wassersportler.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*