+++ Teneriffa! Brandgeruch im Ferienflieger » Air Europa Maschine muss umkehren +++

Symbolfoto: © Air Europa

+++ Teneriffa! Brandgeruch im Ferienflieger » Air Europa Maschine muss umkehren +++

Für die Passagiere eines Urlaubsfliegers auf die spanische Ferieninsel Teneriffa begann der erste Urlaubstag am gestrigen Donnerstag wohl etwas anders, wie ursprünglich geplant. Die aus Madrid-Barajas „Adolfo Suárez“ kommende Maschine sei nur kurze Zeit nach dem Start wieder umgekehrt.

Der Grund für den Zwischenfall sei Brandgeruch in der Kabine der Boeing 737/800 von Air Europa gewesen. Daraufhin kehrte der Pilot nur kurz nach dem Start um und nahm wieder Kurs auf Madrid.

Angaben des Flughafenbetreibers Aena zufolge setze die Maschine nur wenig später wieder sicher auf dem Hauptstadtflughafen auf. Die Passagiere, unter denen sich auch der ehemalige Präsident der Kanarischen Regierung, Paulino Rivero und der Abgeordnete Manuel Medina befanden, konnten nach einer kurzen Wartezeit ihren Flug mit einer Ersatzmaschine der spanischen Airline in Richtung Teneriffa (TFN) fortsetzen. Diese außerplanmäßige Landung hatte nach Angaben des Flughafens keine Auswirkungen auf den weiteren Flugverkehr.