Teneriffa: Fahrer (†56) von eigenem Lkw eingeklemmt und tödlich verletzt

Foto: ©eldia

Wie das Rote Kreuz auf Teneriffa mitteilt, wurde am gestrigen Freitag im Norden der Insel ein Lkw-Fahrer von seinem eigenen Laster eingeklemmt und tödlich verletzt.

Angaben des Koordinierungszentrums (CECOES) zufolge ereignete der Unfall gegen 06.58 Uhr auf der Calle Miguel de Cervantes in La Orotava.

Dort soll der Fahrer laut Bericht von “eldia.es” beim Abladen offenbar vergessen haben, die Feststellbremse seines Lasters zu aktivieren. Als der Lkw daraufhin anfing zu rollen, versuchte der Fahrer noch schnell in die Kabine zu gelangen wurde jedoch von dem Laster erwischt und zwischen der Betonwand des Busbahnhofs und seinem eigenen Lastwagen eingeklemmt. Die nur wenig später eingetroffene Feuerwehr befreite den Mann mit schwerem Gerät, jedoch kam jede Hilfe zu spät. Alle Versuche der Rettungskräfte den 56-Jährigen zu reanimieren schlugen fehl.