Teneriffa: Frau (†86) stirbt bei Hausbrand in Santa Cruz

Archivfoto

Teneriffa: Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Santa Cruz ist am späten Montagabend eine 86-jährige Seniorin ums Leben gekommen.

Wie die Feuerwehr mitteilt, war sie gegen 22.02 Uhr zur Calle de Mencey Imobac 56 alarmiert worden. Dort musste jedoch erst die Tür aufgebrochen werden, um ins Haus zu gelangen. Bei den Löscharbeiten wurde dann die Leiche der alleinlebenden Seniorin auf dem Boden neben dem Bett gefunden.

Was genau das Feuer ausgelöst hat, ist derzeit noch nicht bekannt. Nachdem der Brand gelöscht wurde, nahmen Brandermittler der Guardia Civil ihre Arbeit auf.

Der teils verkohlte Leichnam wurde nach Freigabe ins Institut für Rechtsmedizin gebracht, wo am gestrigen Dienstag anhand einer Autopsie festgestellt wurde, dass die Frau starb, nachdem sie giftigen Rauch eingeatmet hat.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*