Teneriffa: Fußgänger (†61) von Pkw erfasst und tödlich verletzt

Wie die Rettungsdienste auf Teneriffa mitteilen, wurde am gestrigen Dienstag in Puerto de la Cruz ein 61-jähriger Fußgänger von einem Auto erfasst und tödlich verletzt.

Laut Angaben des Koordinationszentrums (CECOES) zufolge ging der Notruf über den Unfall auf der TF-312 um 09.45 Uhr im Rettungszentrum ein.

Fußgänger erlag noch an der Unfallstelle seine schweren Verletzungen.

Zwei Frauen leisteten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte sofort Erste-Hilfe jedoch kam für den Mann jede Hilfe zu spät. Dieser erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Wie es zu diesem Unfall gekommen ist, darüber liegen keine weiteren Informationen vor. Die örtliche Polizei hat die Unfallermittlungen aufgenommen.