Teneriffa: Mörderin (38) aus Kolumbien im Hotel in Adeje gefasst

Wegen Mordes und illegalen Waffenbesitzes gesucht

Foto: Policia Nacional

In Südamerika gesucht, auf Teneriffa gefasst! Wie die Polizeizentrale der Kanarischen Inseln mitteilt, wurde im Süden der spanischen Ferieninsel jetzt erneut ein internationaler Haftbefehl vollstreckt.

Im aktuellen Fall wurde durch die Policia Nacional eine aus Kolumbien stammende Frau festgenommen, die von den Behörden ihres Landes wegen Mordes und illegalen Waffenbesitzes per internationalen Haftbefehl gesucht wurde.

Lokalisiert und in Begleitung von Verwandten aufgegriffen wurde die 38-Jährige dem Bericht zufolge nach Ermittlungen der hiesigen Behörden in einem Hotel in Adeje.

Nach ihrer Festnahme wurde die Frau der zuständigen Gerichtsbarkeit überstellt und darf sich nun auf einen kostenlosen Flug zurück in die Heimat freuen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Teneriffa: Vom FBI gejagt » Gesuchten Entführer (53) gefasst

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*