+++ Teneriffa: Schnee und Glatteis » Alle Zugänge zum Teide-Nationalpark gesperrt +++

@carreterasTF

Am heutigen Morgen wurde die erste Schneedecke des Jahres auf den Gipfeln des Pico del Teide verzeichnet. Dies zeigen zahlreiche Bilder, die in sozialen Netzwerken veröffentlicht wurden.

Hohes Sicherheitsrisiko und alle Jahre wieder! Wie der Straßendienst des Cabildo de Tenerife auf seinem offiziellen Twitter-Account mitteilt, mussten in den heutigen frühen Morgenstunden wieder alle Zufahrtsstraßen zum Teide wegen Schnee und Glatteis gesperrt werden.

Traumhaftes Winterpanorama.

Aufgrund der Wetterverhältnisse sollten Wanderer aber auch Schneetouristen in der verschneiten Winterlandschaft des majestätischen Pico del Teide wieder vorsichtig sein – es besteht Ausrutsch- und Absturzgefahr! «Der Teide ist mit seinen 3718 Metern nicht nur der höchste Berg Teneriffas, sondern auch der höchste Berg auf spanischem Staatsgebiet.»